Mittwoch, 4. Dezember 2019
2007. Erste Erfahrungen Part II
Nach dem gestrigen Abend kam natürlich der nächste Tag. Der letzte Tag meines Aufenthalts bei meiner Family und demjenigen, dessen Erguss ich zusagen in eigenen Händen hielt. Den ganzen Tag schaute er mich anders an, den etwas war eben anders. Ein gemeinsames Erlebnis hatten wir gehabt sozusagen erotischer Natur, vielleicht sogar verbotener Natur, was ich damals aber nicht wusste. Ich weiss es selbst heute nicht, ob es verboten ist dem Cousin einen Handjob zu bieten.

Der letzte Tag hatte einen auch einen Abend und einen späten Abend, und den würden wir wieder zusammen verbringen. Ich weiss, dass es damals auch gehofft hab, so einen Abend zu wiederholen, denn er war neu, unbekannt und heiss, pulssteigernd.

Er fragte mich am Abendessen, wo übrigens Onkel und Tante dabei waren, ob wir uns gleich wieder einen Film ansehen wollen. Ein kleiner Schock durchfuhr mich, aber eigentlich unnötig, denn es war nicht verwerflich. Ich stimmte dem zu, allerdings mit dem Wissen, dass es nicht dazu kommen würde, oder der Film lief eigentlich nur im Hintergrund.

Dann war der Moment der letzten Abends bzw späteren Abends. Ich kam in sein Zimmer, er sagte ich könnte mir eine DVD aussuchen und ich entschied mich für einen Film mit Tom Hanks weiss ich nur noch. Titel weiss ich nicht mehr. Tom Hanks spielte aber mit. Ich frage meinen Cousin, ob der Film denn wichtig wäre.

Wir lagen also wieder auf seinem Bett und küssten direkt, der Film war grade erst angefangen. Hat mich gefragt, wie ich den letzten Abend denn fand. Gut, sagte ich. Gut? Der letzte Abend soll besser werden als gut. Küssten uns weiter. Irgendwann, ich mach mal einen Zeitsprung, lag ich ganz nackt unter seiner Decke und er auch. Ich hab ihm gesagt, dass ich keinen Sex will. Vertrau mir, machen wir nicht.

Ich erlebte an diesem Abend, was 2 Finger eines Mannes ausrichten können an mir. Ich erlebte Lust und mit einem heutigen Wort zu sagen Geilheit. Ich sagte ihm, dass er das gut macht, was er da tut. Er sagte zwischendurch immer nur, dass ichs geniessen soll. Und das tat ich.

Was ich sonst noch so tat, sollte ich am besten nicht schreiben, weil ein Mädchen mit 14 solche Dinge nicht tun würde.

... comment

 
ein normaler teeny
ich finde du hast weder was verbotenesgemacht noch was verwerfliches
du warst eine normale teeny die ihre sexualität erforchte
und kennen lernte
warum ich das so sachlich schreibe?
na weil ich denke, das ich nicht der einzige bin, der gerne lesen würde, was du als 14jährige erlebtest, ich mag dir mut dafür machen
du kennst mich und weisst wie ehrlich ich das meine
ich bin auf deine jugend gespannt, und es spannt dabei ganz schön

... link  


... comment